• Stefan Hampel

    Management Consultant

    Sprache(n): Deutsch, Englisch
  • Kurzprofil

    Stefan Hampel (geb. 1980) ist Master of Science in IT-Systems Engineering mit Weiterbildung in Design Thinking und seit 2004 in der IT-Branche tätig. Sein beruflicher Werdegang führte ihn als Software-Entwickler, SCRUM/Kanban Master und Agile Coach, Design Thinking- und Innovation Expert über Beratungs- und verschiedene Groß-Unternehmen ins Beratungs- und Trainingsgeschäft.

    Schwerpunkte seiner beruflichen Tätigkeit sind der Aufbau von schlanken und agilen Organisationen.

    • Skalierte agile Organisation
    • Organisations-Design
    • Innovation
    • Software- und Produkt-Entwicklung
    • Team Development
    • Lean Portfolio-Management

    Trainings

    Datum Training Sprache Preis (Netto) Freie Plätze
    Buchen

    20.08.2024 – 22.08.2024

    SAFe® Agile Product Management (APM)

    Campus FFHS, Gleisarena, Zollstrasse 17, 8005 Zürich 08:30 – 18:00 Uhr

    Buchen
    Deutsch 2.650 CHF 2.550 CHF 13 Buchen
    Buchen

    25.09.2024 – 26.09.2024

    SAFe® Product Owner / Product Manager (POPM)

    Campus FFHS, Gleisarena, Zollstrasse 17, 8005 Zürich 08:30 – 18:00 Uhr

    Buchen
    Deutsch 1.450 CHF 1.350 CHF 14 Buchen
    Buchen

    04.11.2024 – 06.11.2024

    SAFe® Agile Product Management (APM)

    Campus FFHS, Gleisarena, Zollstrasse 17, 8005 Zürich 08:30 – 17:00 Uhr

    Buchen
    Deutsch 2.650 CHF 2.550 CHF 15 Buchen
    Buchen

    10.12.2024 – 11.12.2024

    SAFe® Product Owner / Product Manager (POPM)

    Campus FFHS, Gleisarena, Zollstrasse 17, 8005 Zürich 08:30 – 18:00 Uhr

    Buchen
    Deutsch 1.450 CHF 1.350 CHF 15 Buchen

    • Agile Coach und Moderator in Workshops
    • Etablierung agiler Zusammenarbeit über vormals getrennt arbeitende Plattformteams hin zu x-funktionalen Teams
    • Organisieren der Teams zusammen mit dem Business entlang des Wertstroms
    • Pilotierung des neuen Softwareentwicklungsmodels

    • Agile Coach und Moderator in Workshops
    • Zusammenarbeit über vier vormals getrennt arbeitende Teams etablieren 
    • Fokussierung auf Kundennutzen
    • Organisieren der Teams entlang des Wertstroms
    • Priorisierung von Vorhaben
    • Erstellung Roadmap und Konsolidierung Ergebnisse

    • Vorantreiben und Stabilisierung der Transition
    • Neuorganisation der Teamstruktur 
    • Wertorientiertes Portfoliomanagement
    • Etablierung eines Portfoliomanagement-Prozesses
    • Moderation des Lean-Portfolio-Boards und der Scrum Meetings
    • Nachhalten kontinuierlicher Verbesserungsmaßnahmen