Agile for Hardware Workshop using Industrial DevOps Principles

Datum Veranstaltungsort Sprache Trainer:in Preis (Netto) Freie Plätze
Buchen

20.09.2024 – 20.09.2024

Zürich

Englisch Robin Yeman 750 CHF 650 CHF 15 Buchen

Agile Methoden für sicherheitskritische, cyber-physische Systeme – Wissen und Werkzeuge für Branchenführer und Projektmanager

Branchenführer und Projektmanager werden die Anwendung agiler Methoden auf große, sicherheitskritische cyber-physische Systeme untersuchen. Ziel des Workshops ist es, die Teilnehmer mit dem Wissen und den Werkzeugen auszustatten, die sie benötigen, um agile Praktiken effektiv umzusetzen, selbst unter den Einschränkungen strenger Sicherheitsstandards und den Herausforderungen der Hardware-Integration.

Die Teilnehmer erhalten ein umfassendes Verständnis von agilen Frameworks, die für die Skalierung in komplexen Umgebungen geeignet sind, und lernen, wie diese Methoden an die besonderen Anforderungen von hardwareabhängigen Entwicklungsprojekten angepasst werden können. Der Workshop behandelt wichtige Themen wie die Kernprinzipien von Agile, die Integration von Hardware in agile Zyklen und die Navigation durch die regulatorischen Rahmenbedingungen, die für die Luft- und Raumfahrt- sowie die Verteidigungsindustrie typisch sind.

Durch eine Reihe von interaktiven Modulen, einschließlich Fallstudien, Gruppendiskussionen und Problemlösungsübungen, werden die Teilnehmer lernen, wie häufige Hindernisse bei agilen Transformationen überwunden werden können und wie eine agile Kultur in traditionell starren Umgebungen gefördert werden kann. Besonderes Augenmerk wird auf Strategien für kontinuierliche Integration, iteratives Testen und das Management von Hardware-Backlogs gelegt.

Dieser Workshop vermittelt nicht nur theoretisches Verständnis, sondern auch praktische Einblicke und umsetzbare Strategien und ist damit eine wertvolle Ressource für alle, die ihr Projektmanagement bei der Entwicklung sicherheitskritischer Systeme verbessern wollen. Schließen Sie mit uns die Lücke zwischen agiler Theorie und ihrer praktischen Anwendung in den anspruchsvollsten Umgebungen.

Lerninhalte

  • Agile Grundlagen angewandt auf cyber-physische Systeme
  • Einführung in die neun Prinzipien von Industrial DevOps
  • Herausforderungen für große, sicherheitskritische, cyber-physische Systeme
  • Komplexität mit Systemdenken bewältigen
  • Engineering für Sicherheit und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften
  • Sicherheit in die Basislinie einbauen
  • Verwaltung von Vorlaufzeiten durch Automatisierung
  • Kollaboration und Kommunikation

Dieses Training richtet sich an:

  • Agile Coaches
  • Release Train Engineers (RTEs)
  • SAFe® Program Consultant (SPCs) / SAFe® Practice Consultant (SPCs)

Dauer:

Zahlungsmethoden:

  • Rechnung
  • Kreditkarte
  • GooglePay

Lunch im Preis inbegriffen bei Präsenz-Training:

Nein

Sie interessieren sich für ein Training in der Schweiz?

Unsere Schweizer Kollegen erreichen Sie unter: 

KEGON Schweiz GmbH